Grund- & Oberschule Bispingen

Hauptmenü

Wis­sens­wer­tes über die Grund­schu­le Bispingen

Sie leben im Ein­zugs­be­reich unse­rer Schu­le und Ihr Kind wird dem­nächst die Grund­schu­le in Bispin­gen besuchen?

Die Grund­schu­le Bispin­gen ist eine gute Schu­le mit enga­gier­ten und zuge­wand­ten Lehr­kräf­ten. Das Leit­bild unse­rer Schu­le ist unser Ziel und Ansporn.

Im Fol­gen­den fin­den Sie hilf­rei­che und ori­en­tie­ren­de Infor­ma­tio­nen über unse­re Schule:


Unter­richt

In unse­rer Grund­schu­le unter­rich­ten wir nach der vor­ge­ge­be­nen Stun­den­ta­fel des Lan­des Nie­der­sach­sen. In der zwei­ten Klas­se haben wir eine För­der­stun­de pro Woche eingerichtet.

Zusätz­lich bie­ten wir nach Bedarf und Mög­lich­keit Deutsch als Zweit­spra­che und Sport­för­der­un­ter­richt an.

Fach / Fach­be­reich / Schul­jahr­gang1234
Deutsch6666
Mathe­ma­tik5555
Sach­un­ter­richt2344
Eng­lisch (1. Pflichtfremdsprache)0022
Reli­gi­on2222
Sport2222
Musisch-Kul­tu­rel­le Bildung
Musik1122
Kunst, Gestal­ten­des Wer­ken, Tex­ti­les Gestalten2222
Arbeits­ge­mein­schaf­ten1 Fö11
Pflicht­stun­den für alle Schü­le­rin­nen und Schüler20222626

Manch­mal bie­ten wir zusätz­lich zu den Klas­sen 1–4 eine geson­der­te Schul­kin­der­gar­ten­grup­pe an. Ob das so ist, hängt davon ab, wie vie­le zurück­ge­stell­te Kin­der wir in einem Jahr­gang haben.

In der Regel füh­ren wir drei Klas­sen pro Jahr­gang, manch­mal auch nur zwei. Das schwankt mit der Stär­ke der Geburtenjahrgänge.

Ver­läss­li­che Betreu­ung und Hortangebot

Ver­läss­li­che Grund­schu­le: Zwi­schen 7.30 Uhr und 12.55 Uhr kön­nen alle Grund­schü­le­rin­nen und Grund­schü­ler bei Bedarf vor und/​oder nach ihrem Unter­richt durch unse­re päd­ago­gi­schen Mitarbeiter/​innen in der Schu­le betreut wer­den. Jeweils mit der Aus­ga­be des neu­en Stun­den­plans erhal­ten Sie ein For­mu­lar, auf dem Sie Ihre indi­vi­du­el­len Bedarfs­zei­ten an die Schu­le mel­den. Pro Halb­jahr wer­den pro teil­neh­men­dem Kind 2 Euro Mate­ri­al­geld eingesammelt.

Mon­tags bis Don­ners­tags bie­tet der För­der­ver­ein in der 6. und 7. Stun­de zudem eine ehren­amt­li­che Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung an.

Für Eltern, die dar­über hin­aus noch nach 12.55 Uhr eine Betreu­ungs­mög­lich­keit benö­ti­gen, bie­tet die Gemein­de Bispin­gen eine kos­ten­güns­ti­ge Hort­be­treu­ung an. Der­zeit gibt es in und an der Schu­le drei Hortgruppen.

Wenn Sie Ihr Kind im Hort anmel­den wol­len, wen­den Sie sich bit­te an die Gemein­de Bispin­gen, Frau Regi­na Stau­be­sand, Tel 05194–398-33

Beson­de­re Angebote

Im Ver­lauf des Schul­jah­res bie­tet die Grund­schu­le Bispin­gen ein viel­fäl­ti­ges, erleb­nis­rei­ches Schul­le­ben mit unter­schied­li­chen berei­chern­den Ver­an­stal­tun­gen. Details kön­nen Sie in unse­rem Schul­pro­gramm nachlesen.

Ori­en­tie­rung und Sicherheit

Wenn Erst­kläss­ler neu in unse­rer Schu­le anfan­gen, unter­stüt­zen unse­re Klas­sen­lehr­kräf­te den Neu­an­fang in beson­de­rer Wei­se, indem sie

  • einen Treff­punkt für die Klas­se festlegen
  • einen Rund­gang durch die Schu­le machen, um wich­ti­ge Orte ken­nen zu lernen
  • die Gren­zen des Schul­hofs zeigen
  • die Bus­kin­der in den ers­ten Tagen vom Bus abho­len und die­se auch wie­der zum Bus bringen
  • den Klas­sen­raum über­sicht­lich und will­kom­men hei­ßend gestalten
  • ers­te wich­ti­ge Regeln der Schu­le vermitteln
  • die Kin­der in der ers­ten Zeit vom Treff­punkt aus mit zum Sport­un­ter­richt nehmen. 

Hil­fe bei Fra­gen und Konflikten

Ers­te Ansprech­per­son bei Fra­gen und Sor­gen ist – sowohl für Schü­ler als auch für Eltern — immer die Klas­sen­lehr­kraft. Wenn Sie Fra­gen haben, die eine Fach­lehr­kraft betref­fen, wen­den Sie sich gern auch direkt an die­se. Dar­über hin­aus gibt es in unse­rer Schu­le neben den Fach­kräf­ten für schu­li­sche Sozi­al­ar­beit noch einen Bera­tungs­leh­rer.

Unse­re Schu­le hat im Grund­schul­be­reich eine vol­le Sozi­al­ar­bei­ter­stel­le. In der Ober­schu­le haben wir noch­mal eine Drei­vier­tel-Stel­le. Herr Micha­el Schir­mer und Frau Astrid Rei­bold unter­stüt­zen die Lehr­kräf­te der Schu­le bei sozia­len The­men und bei der Bear­bei­tung von Konflikten.

Wir haben den Anspruch, dass Kon­flik­te zeit­nah und nach­hal­tig bear­bei­tet wer­den. Wenn es nötig ist, unter­stüt­zen wir mit unse­rem päd­ago­gi­schen Per­so­nal die Kon­flikt­be­wäl­ti­gung. Dabei ist das Ziel, dass die Kin­der lang­fris­tig selbst Kon­flikt­lö­se­fä­hig­kei­ten ent­wi­ckeln und auch ler­nen, für ihr Ver­hal­ten gera­de zu stehen. 

Auf­sich­ten

Mor­gens vor Unter­richts­be­ginn sind ab 7.00 Uhr als ers­te Per­so­nen der Haus­meis­ter Herr Böger und der Schul­so­zi­al­ar­bei­ter Herr Schir­mer anwesend.

Herr Schir­mer beauf­sich­tigt die Kin­der und öff­net ab 7.15 Uhr die Türen zu den Fluren.

Wäh­rend der gro­ßen Pau­sen sind auf dem Schul­hof drei Lehr­kräf­te mit Warn­wes­ten ver­teilt, die die Kin­der gern anspre­chen dür­fen, wenn sie eine Fra­ge oder ein Pro­blem haben.

Zusätz­lich gehen zwei Schüler/​innen des Schul­sa­ni­täts­diens­tes auf dem Schul­hof her­um und küm­mern sich, falls es mal zu einer Ver­let­zung kommt.

Im Schul­ge­bäu­de sind eine Lehr­kraft und meh­re­re mit Auf­sichts­auf­ga­ben betrau­te Zehnt­kläss­ler anwesend.

Nach der fünf­ten, sechs­ten, sieb­ten und neun­ten Stun­de steht jeweils eine Bus­auf­sicht an der Bus­hal­te­stel­le, unter­stützt durch Verkehrshelfer/​innen aus den höhe­ren Klassen.

Soll­te es Pro­ble­me mit dem Bus/​Bus­fah­rern geben, kön­nen Sie dies unter genau­er Anga­be von Zeit, Ort und Fahrt­stre­cke im Sekre­ta­ri­at melden.

Vor­tei­le einer Grund- und Oberschule

Die Schu­le Bispin­gen ist kei­ne rei­ne Grund­schu­le, son­dern eine Grund- und Oberschule.

Die­se Schul­form bie­tet Vor­tei­le für die Klei­nen und die Gro­ßen. Nach­tei­le ent­ste­hen dadurch KEINE.

Unser Schul­kon­zept setzt auf zuneh­men­de Verantwortungsübernahme.

Die Siebt­kläss­ler an der Ober­schu­le sind zustän­dig für das Vor­be­rei­ten und Ver­tei­len des Schulobs­tes an die Grundschüler.

Die Acht­kläss­ler betreu­en den Pau­sen­spie­le­schrank, aus dem die Kin­der in den gro­ßen Pau­sen Spie­le ent­lei­hen können.

Die Zehnt­kläss­ler über­neh­men die Auf­sich­ten in den Flu­ren des Schul­ge­bäu­des wäh­rend der gro­ßen Pausen.

Die Kin­der des Schul­sa­ni­täts­diens­tes (Klas­se 5–10) küm­mern sich um klei­ne­re Verletzungen.

Die jugend­li­chen Ver­kehrs­hel­fer (Klas­se 8–10) hel­fen den Grund­schul­kin­dern vor der zwei­ten und nach der fünf­ten Stun­de beim Über­que­ren der Haupt­ver­kehrs­stra­ßen und unter­stüt­zen die Busaufsicht.

Es gibt einen Pau­sen­hof­be­reich, der für die Ober­schü­ler tabu ist, das ist das Wäld­chen an der Bus­hal­te­stel­le. Die­ses ist aus­schließ­lich den Grund­schü­lern vorbehalten.

Dem­ge­gen­über darf der sog. „Ober­schul­gar­ten“ am Küs­ter­haus nicht von Grund­schü­lern genutzt wer­den.

Ganz vie­le Detail­in­for­ma­tio­nen wer­den Sie auf den bei­den Eltern­aben­den vor der Ein­schu­lung bekom­men, die im Januar/​Febru­ar und im Juni/​Juli statt­fin­den. Sie kön­nen zu den Gele­gen­hei­ten natür­lich auch gern Ihre eige­nen Fra­gen mitbringen.

Falls Sie nach Lek­tü­re die­ser Hand­rei­chung ver­blie­be­ne Fra­gen haben, die Sie gern geklärt haben möch­ten, kön­nen Sie auch einen Bera­tungs­ter­min mit uns vereinbaren.

Frau Ecke­berg (Kon­rek­to­rin) und Frau Wag­ner (Schul­lei­te­rin) ste­hen Ihnen gern zur Verfügung.

Tele­fon Sekre­ta­ri­at (Frau Bar­tels): 05194–1266

Email: verwaltung@​schule-​bispingen.​de

Home­page: www​.schu​le​-bispin​gen​.de

Virtueller Tag

der offenen Tür

Vielen Dank

Ihre Anmeldung ist bei uns eingegangen.

Wir haben Ihnen eine Email gesendet. Bitte beachten Sie die Anweisungen darin.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner