Grund- & Oberschule Bispingen

Hauptmenü

Wis­sens­wer­tes über die Grund­schu­le Bispingen

Sie leben im Ein­zugs­be­reich unse­rer Schu­le und Ihr Kind wird dem­nächst die Grund­schu­le in Bispin­gen besuchen?

Die Grund­schu­le Bispin­gen ist eine gute Schu­le mit enga­gier­ten und zuge­wand­ten Lehr­kräf­ten. Das Leit­bild unse­rer Schu­le ist unser Ziel und Ansporn.

Im Fol­gen­den fin­den Sie hilf­rei­che und ori­en­tie­ren­de Infor­ma­tio­nen über unse­re Schule:


Unter­richt

In unse­rer Grund­schu­le unter­rich­ten wir nach der vor­ge­ge­be­nen Stun­den­ta­fel des Lan­des Nie­der­sach­sen. In der zwei­ten Klas­se haben wir eine För­der­stun­de pro Woche eingerichtet.

Zusätz­lich bie­ten wir nach Bedarf und Mög­lich­keit Deutsch als Zweit­spra­che und Sport­för­der­un­ter­richt an.

Fach / Fach­be­reich / Schul­jahr­gang1234
Deutsch6666
Mathe­ma­tik5555
Sach­un­ter­richt2344
Eng­lisch (1. Pflichtfremdsprache)0022
Reli­gi­on2222
Sport2222
Musisch-Kul­tu­rel­le Bildung
Musik1122
Kunst, Gestal­ten­des Wer­ken, Tex­ti­les Gestalten2222
Arbeits­ge­mein­schaf­ten1 Fö11
Pflicht­stun­den für alle Schü­le­rin­nen und Schüler20222626

Manch­mal bie­ten wir zusätz­lich zu den Klas­sen 1–4 eine geson­der­te Schul­kin­der­gar­ten­grup­pe an. Ob das so ist, hängt davon ab, wie vie­le zurück­ge­stell­te Kin­der wir in einem Jahr­gang haben.

In der Regel füh­ren wir drei Klas­sen pro Jahr­gang, manch­mal auch nur zwei. Das schwankt mit der Stär­ke der Geburtenjahrgänge.

Ver­läss­li­che Betreu­ung und Hortangebot

Ver­läss­li­che Grund­schu­le: Zwi­schen 7.30 Uhr und 12.55 Uhr kön­nen alle Grund­schü­le­rin­nen und Grund­schü­ler bei Bedarf vor und/​oder nach ihrem Unter­richt durch unse­re päd­ago­gi­schen Mitarbeiter/​innen in der Schu­le betreut wer­den. Jeweils mit der Aus­ga­be des neu­en Stun­den­plans erhal­ten Sie ein For­mu­lar, auf dem Sie Ihre indi­vi­du­el­len Bedarfs­zei­ten an die Schu­le mel­den. Pro Halb­jahr wer­den pro teil­neh­men­dem Kind 2 Euro Mate­ri­al­geld eingesammelt.

Mon­tags bis Don­ners­tags bie­tet der För­der­ver­ein in der 6. und 7. Stun­de zudem eine ehren­amt­li­che Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung an.

Für Eltern, die dar­über hin­aus noch nach 12.55 Uhr eine Betreu­ungs­mög­lich­keit benö­ti­gen, bie­tet die Gemein­de Bispin­gen eine kos­ten­güns­ti­ge Hort­be­treu­ung an. Der­zeit gibt es in und an der Schu­le drei Hortgruppen.

Wenn Sie Ihr Kind im Hort anmel­den wol­len, wen­den Sie sich bit­te an die Gemein­de Bispin­gen, Frau Regi­na Stau­be­sand, Tel 05194–398-33

Beson­de­re Angebote

Im Ver­lauf des Schul­jah­res bie­tet die Grund­schu­le Bispin­gen ein viel­fäl­ti­ges, erleb­nis­rei­ches Schul­le­ben mit unter­schied­li­chen berei­chern­den Ver­an­stal­tun­gen. Details kön­nen Sie in unse­rem Schul­pro­gramm nachlesen.

Ori­en­tie­rung und Sicherheit

Wenn Erst­kläss­ler neu in unse­rer Schu­le anfan­gen, unter­stüt­zen unse­re Klas­sen­lehr­kräf­te den Neu­an­fang in beson­de­rer Wei­se, indem sie

  • einen Treff­punkt für die Klas­se festlegen
  • einen Rund­gang durch die Schu­le machen, um wich­ti­ge Orte ken­nen zu lernen
  • die Gren­zen des Schul­hofs zeigen
  • die Bus­kin­der in den ers­ten Tagen vom Bus abho­len und die­se auch wie­der zum Bus bringen
  • den Klas­sen­raum über­sicht­lich und will­kom­men hei­ßend gestalten
  • ers­te wich­ti­ge Regeln der Schu­le vermitteln
  • die Kin­der in der ers­ten Zeit vom Treff­punkt aus mit zum Sport­un­ter­richt nehmen. 

Hil­fe bei Fra­gen und Konflikten

Ers­te Ansprech­per­son bei Fra­gen und Sor­gen ist – sowohl für Schü­ler als auch für Eltern — immer die Klas­sen­lehr­kraft. Wenn Sie Fra­gen haben, die eine Fach­lehr­kraft betref­fen, wen­den Sie sich gern auch direkt an die­se. Dar­über hin­aus gibt es in unse­rer Schu­le neben den Fach­kräf­ten für schu­li­sche Sozi­al­ar­beit noch einen Bera­tungs­leh­rer.

Unse­re Schu­le hat im Grund­schul­be­reich eine vol­le Sozi­al­ar­bei­ter­stel­le. In der Ober­schu­le haben wir noch­mal eine Drei­vier­tel-Stel­le. Herr Micha­el Schir­mer und Frau Astrid Rei­bold unter­stüt­zen die Lehr­kräf­te der Schu­le bei sozia­len The­men und bei der Bear­bei­tung von Konflikten.

Wir haben den Anspruch, dass Kon­flik­te zeit­nah und nach­hal­tig bear­bei­tet wer­den. Wenn es nötig ist, unter­stüt­zen wir mit unse­rem päd­ago­gi­schen Per­so­nal die Kon­flikt­be­wäl­ti­gung. Dabei ist das Ziel, dass die Kin­der lang­fris­tig selbst Kon­flikt­lö­se­fä­hig­kei­ten ent­wi­ckeln und auch ler­nen, für ihr Ver­hal­ten gera­de zu stehen. 

Auf­sich­ten

Mor­gens vor Unter­richts­be­ginn sind ab 7.00 Uhr als ers­te Per­so­nen der Haus­meis­ter Herr Böger und der Schul­so­zi­al­ar­bei­ter Herr Schir­mer anwesend.

Herr Schir­mer beauf­sich­tigt die Kin­der und öff­net ab 7.15 Uhr die Türen zu den Fluren.

Wäh­rend der gro­ßen Pau­sen sind auf dem Schul­hof drei Lehr­kräf­te mit Warn­wes­ten ver­teilt, die die Kin­der gern anspre­chen dür­fen, wenn sie eine Fra­ge oder ein Pro­blem haben.

Zusätz­lich gehen zwei Schüler/​innen des Schul­sa­ni­täts­diens­tes auf dem Schul­hof her­um und küm­mern sich, falls es mal zu einer Ver­let­zung kommt.

Im Schul­ge­bäu­de sind eine Lehr­kraft und meh­re­re mit Auf­sichts­auf­ga­ben betrau­te Zehnt­kläss­ler anwesend.

Nach der fünf­ten, sechs­ten, sieb­ten und neun­ten Stun­de steht jeweils eine Bus­auf­sicht an der Bus­hal­te­stel­le, unter­stützt durch Verkehrshelfer/​innen aus den höhe­ren Klassen.

Soll­te es Pro­ble­me mit dem Bus/​Bus­fah­rern geben, kön­nen Sie dies unter genau­er Anga­be von Zeit, Ort und Fahrt­stre­cke im Sekre­ta­ri­at melden.

Vor­tei­le einer Grund- und Oberschule

Die Schu­le Bispin­gen ist kei­ne rei­ne Grund­schu­le, son­dern eine Grund- und Oberschule.

Die­se Schul­form bie­tet Vor­tei­le für die Klei­nen und die Gro­ßen. Nach­tei­le ent­ste­hen dadurch KEINE.

Unser Schul­kon­zept setzt auf zuneh­men­de Verantwortungsübernahme.

Die Siebt­kläss­ler an der Ober­schu­le sind zustän­dig für das Vor­be­rei­ten und Ver­tei­len des Schulobs­tes an die Grundschüler.

Die Acht­kläss­ler betreu­en den Pau­sen­spie­le­schrank, aus dem die Kin­der in den gro­ßen Pau­sen Spie­le ent­lei­hen können.

Die Zehnt­kläss­ler über­neh­men die Auf­sich­ten in den Flu­ren des Schul­ge­bäu­des wäh­rend der gro­ßen Pausen.

Die Kin­der des Schul­sa­ni­täts­diens­tes (Klas­se 5–10) küm­mern sich um klei­ne­re Verletzungen.

Die jugend­li­chen Ver­kehrs­hel­fer (Klas­se 8–10) hel­fen den Grund­schul­kin­dern vor der zwei­ten und nach der fünf­ten Stun­de beim Über­que­ren der Haupt­ver­kehrs­stra­ßen und unter­stüt­zen die Busaufsicht.

Es gibt einen Pau­sen­hof­be­reich, der für die Ober­schü­ler tabu ist, das ist das Wäld­chen an der Bus­hal­te­stel­le. Die­ses ist aus­schließ­lich den Grund­schü­lern vorbehalten.

Dem­ge­gen­über darf der sog. „Ober­schul­gar­ten“ am Küs­ter­haus nicht von Grund­schü­lern genutzt wer­den.

Ganz vie­le Detail­in­for­ma­tio­nen wer­den Sie auf den bei­den Eltern­aben­den vor der Ein­schu­lung bekom­men, die im Januar/​Febru­ar und im Juni/​Juli statt­fin­den. Sie kön­nen zu den Gele­gen­hei­ten natür­lich auch gern Ihre eige­nen Fra­gen mitbringen.

Falls Sie nach Lek­tü­re die­ser Hand­rei­chung ver­blie­be­ne Fra­gen haben, die Sie gern geklärt haben möch­ten, kön­nen Sie auch einen Bera­tungs­ter­min mit uns vereinbaren.

Frau Ecke­berg (Kon­rek­to­rin) und Frau Wag­ner (Schul­lei­te­rin) ste­hen Ihnen gern zur Verfügung.

Tele­fon Sekre­ta­ri­at (Frau Bar­tels): 05194–1266

Email: verwaltung@​schule-​bispingen.​de

Home­page: www​.schu​le​-bispin​gen​.de

Virtueller Tag

der offenen Tür

Vielen Dank

Ihre Anmeldung ist bei uns eingegangen.

Wir haben Ihnen eine Email gesendet. Bitte beachten Sie die Anweisungen darin.