Grund- & Oberschule Bispingen

Hauptmenü

Geschich­te

Besonderheiten/​Projekte des Fachs

Geschich­te? – Nein, das ist lang­wei­lig mit den gan­zen Daten — und dann muss man auch immer so viel aus­wen­dig lernen!

Das könn­te so sein, wenn man nur mit dem Buch arbei­tet. Aber wir ver­su­chen, die Geschich­te auf leben­di­ge und hand­lungs­ori­en­tier­te Wei­se zu erfor­schen. Mit Spu­ren­su­che am eige­nen Wohn­ort, (Stra­ßen­na­men u. Häu­ser, Geschich­te der Bispin­ger Jüdin Ber­ta Part­ner) moti­vie­ren­den Auf­ga­ben­stel­lun­gen ( z. B. Dar­stel­lung einer stein­zeit­li­chen Wand­ma­le­rei, Mumi­fi­zie­ren von Hüh­nern oder Fischen, Her­stel­len von Toten­mas­ken), Besu­chen von Work­shops in Muse­en, Teil­nah­me der 9. Klas­sen an der Gedenk­fei­er zum Volks­trau­er­tag ver­tie­fen unse­re Schü­le­rIn­nen ihr Wis­sen und wen­den es an. Auch die deut­sche Nach­kriegs­ge­schich­te wird behan­delt und auf Fahr­ten nach Ber­lin direkt vor Ort nach­emp­fun­den. Natür­lich lesen wir auch Quel­len im Unter­richt, ver­su­chen sie zu ent­schlüs­seln oder inter­pre­tie­ren ein his­to­ri­sches Bild oder eine Karikatur.

Geschich­te lang­wei­lig? – In unse­rem Unter­richt nicht!

Leit­ge­dan­ke des Unter­richts ist es, den Schü­le­rIn­nen eine Ori­en­tie­rung mit Hil­fe his­to­ri­scher Ereig­nis­se zu ver­mit­teln, die sie dazu befä­higt, Wert­maß­stä­be für ihr eige­nes Han­deln zu ent­wi­ckeln und Infor­ma­tio­nen kri­tisch zu durch­leuch­ten. Die­se Kom­pe­tenz erwer­ben die Schü­le­rIn­nen durch den Ein­satz von Metho­den und Medi­en und ler­nen so, die neu­ge­won­ne­nen Infor­ma­tio­nen zu beur­tei­len und zu hin­ter­fra­gen. Das Fach­wis­sen bezie­hen die Schü­le­rIn­nen aus den his­to­ri­schen The­men des Schul­bu­ches, das sich jeweils auf die Dop­pel­jahr­gän­ge 5/6, 7/8 und 9/10 bezieht.

Ein­ge­führ­tes Lehrwerk

Klas­se 5/6 Klett, Zeitreise

Ab Klas­se 7/8 Wes­ter­mann, Durchblick

Ver­bind­li­che The­men in Jahr­gang 5/6

Leben in früh­ge­schicht­li­cher Zeit

Eine frü­he Hoch­kul­tur – Bei­spiel Ägypten

Das Römi­sche Weltreich

Leben im Mittelalter

Erfin­dun­gen und Entdeckungen

Ver­bind­li­che The­men in Jahr­gang 7/8

Refor­ma­ti­on, Bau­ern­krieg und Drei­ßig­jäh­ri­ger Krieg

Fran­zö­si­sche Revolution

Indus­tri­el­le Revolution

Ent­ste­hung des mon­ar­chi­schen Natio­nal­staa­tes (1848–1871)

Impe­ria­lis­mus und Ers­ter Weltkrieg

Wei­ma­rer Republik

Ver­bind­li­che The­men in Jahr­gang 9/10

NS-Dik­ta­tur in Deutschland

Geteil­te Welt und Kal­ter Krieg

Der Weg zur deut­schen Einheit

Begeg­nun­gen unter­schied­li­cher Kul­tu­ren in Europa

För­dern & For­dern im Fachbereich

In den Pro­jek­ten, die durch­ge­führt wer­den, kann jeder Schü­ler sei­ne eige­nen Ideen umset­zen und nach eige­nem Arbeits­tem­po arbei­ten. In den EVA- Stun­den kön­nen Mit­schü­le­rIn­nen um Hil­fe gebe­ten wer­den, sofern nötig.

Leis­tungs­be­wer­tung des Faches

Art der Bewer­tung Pro­zen­tua­le Aufteilung
Mit­ar­beit im Unterricht 50%
schrift­li­che Arbeiten 33%
fach­spe­zi­fi­sche Leis­tun­gen, beson­ders Mappenführung 17%

In den höhe­ren Klas­sen wird zuneh­mend die inhalt­li­che Bear­bei­tung von selbst­stän­dig ange­fer­tig­ten, schrift­li­chen Auf­ga­ben in der Map­pe bewer­tet.

Ansprech­part­ner des Fachs

Cars­ten von Fin­tel (carsten.​fintel@​gobs-​bispingen.​eu)

Virtueller Tag

der offenen Tür

Vielen Dank

Ihre Anmeldung ist bei uns eingegangen.

Wir haben Ihnen eine Email gesendet. Bitte beachten Sie die Anweisungen darin.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner