Grund- & Oberschule Bispingen

Hauptmenü

Geschich­te

Besonderheiten/​Projekte des Fachs

Geschich­te? – Nein, das ist lang­wei­lig mit den gan­zen Daten — und dann muss man auch immer so viel aus­wen­dig lernen!

Das könn­te so sein, wenn man nur mit dem Buch arbei­tet. Aber wir ver­su­chen, die Geschich­te auf leben­di­ge und hand­lungs­ori­en­tier­te Wei­se zu erfor­schen. Mit Spu­ren­su­che am eige­nen Wohn­ort, (Stra­ßen­na­men u. Häu­ser, Geschich­te der Bispin­ger Jüdin Ber­ta Part­ner) moti­vie­ren­den Auf­ga­ben­stel­lun­gen ( z. B. Dar­stel­lung einer stein­zeit­li­chen Wand­ma­le­rei, Mumi­fi­zie­ren von Hüh­nern oder Fischen, Her­stel­len von Toten­mas­ken), Besu­chen von Work­shops in Muse­en, Teil­nah­me der 9. Klas­sen an der Gedenk­fei­er zum Volks­trau­er­tag ver­tie­fen unse­re Schü­le­rIn­nen ihr Wis­sen und wen­den es an. Auch die deut­sche Nach­kriegs­ge­schich­te wird behan­delt und auf Fahr­ten nach Ber­lin direkt vor Ort nach­emp­fun­den. Natür­lich lesen wir auch Quel­len im Unter­richt, ver­su­chen sie zu ent­schlüs­seln oder inter­pre­tie­ren ein his­to­ri­sches Bild oder eine Karikatur.

Geschich­te lang­wei­lig? – In unse­rem Unter­richt nicht!

Leit­ge­dan­ke des Unter­richts ist es, den Schü­le­rIn­nen eine Ori­en­tie­rung mit Hil­fe his­to­ri­scher Ereig­nis­se zu ver­mit­teln, die sie dazu befä­higt, Wert­maß­stä­be für ihr eige­nes Han­deln zu ent­wi­ckeln und Infor­ma­tio­nen kri­tisch zu durch­leuch­ten. Die­se Kom­pe­tenz erwer­ben die Schü­le­rIn­nen durch den Ein­satz von Metho­den und Medi­en und ler­nen so, die neu­ge­won­ne­nen Infor­ma­tio­nen zu beur­tei­len und zu hin­ter­fra­gen. Das Fach­wis­sen bezie­hen die Schü­le­rIn­nen aus den his­to­ri­schen The­men des Schul­bu­ches, das sich jeweils auf die Dop­pel­jahr­gän­ge 5/6, 7/8 und 9/10 bezieht.

Ein­ge­führ­tes Lehrwerk

Klas­se 5/6 Klett, Zeitreise

Ab Klas­se 7/8 Wes­ter­mann, Durchblick

Ver­bind­li­che The­men in Jahr­gang 5/6

Leben in früh­ge­schicht­li­cher Zeit

Eine frü­he Hoch­kul­tur – Bei­spiel Ägypten

Das Römi­sche Weltreich

Leben im Mittelalter

Erfin­dun­gen und Entdeckungen

Ver­bind­li­che The­men in Jahr­gang 7/8

Refor­ma­ti­on, Bau­ern­krieg und Drei­ßig­jäh­ri­ger Krieg

Fran­zö­si­sche Revolution

Indus­tri­el­le Revolution

Ent­ste­hung des mon­ar­chi­schen Natio­nal­staa­tes (1848–1871)

Impe­ria­lis­mus und Ers­ter Weltkrieg

Wei­ma­rer Republik

Ver­bind­li­che The­men in Jahr­gang 9/10

NS-Dik­ta­tur in Deutschland

Geteil­te Welt und Kal­ter Krieg

Der Weg zur deut­schen Einheit

Begeg­nun­gen unter­schied­li­cher Kul­tu­ren in Europa

För­dern & For­dern im Fachbereich

In den Pro­jek­ten, die durch­ge­führt wer­den, kann jeder Schü­ler sei­ne eige­nen Ideen umset­zen und nach eige­nem Arbeits­tem­po arbei­ten. In den EVA- Stun­den kön­nen Mit­schü­le­rIn­nen um Hil­fe gebe­ten wer­den, sofern nötig.

Leis­tungs­be­wer­tung des Faches

Art der Bewer­tung Pro­zen­tua­le Aufteilung
Mit­ar­beit im Unterricht 50%
schrift­li­che Arbeiten 33%
fach­spe­zi­fi­sche Leis­tun­gen, beson­ders Mappenführung 17%

In den höhe­ren Klas­sen wird zuneh­mend die inhalt­li­che Bear­bei­tung von selbst­stän­dig ange­fer­tig­ten, schrift­li­chen Auf­ga­ben in der Map­pe bewer­tet.

Ansprech­part­ner des Fachs

Cars­ten von Fin­tel (carsten.​fintel@​gobs-​bispingen.​eu)

Virtueller Tag

der offenen Tür

Vielen Dank

Ihre Anmeldung ist bei uns eingegangen.

Wir haben Ihnen eine Email gesendet. Bitte beachten Sie die Anweisungen darin.